Berufsverband ADHS-Coaching

Systematik der kontinuierlichen VerbesserungDie Begriffe Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung sind bisher überwiegend in der Industrie/Produktion verwendet worden. Den Gedanken der kontinuierlichen Verbesserung und Sicherstellung von qualitativ gleichbleibender Ergebnisse halten wir auch im ADHS-Coaching für zielführend.

Insbesondere da, wo es um „weiche“ Faktoren geht, ist es wichtig, sich über Ziele und deren Erreichung Gedanken zu machen.
Für das ADHS-Coaching hat der Berufsverband Leitlinien entwickelt:

Qualitätssicherung ist das Bestreben, die eigene Leistung zu erfassen und evtl. zu verbessern; hierzu dienen definierte Verfahren, die im Qualitätsmanagement entwickelt und überprüft werden.

Qualitätsmanagement (QM) versteht sich als planmäßig und systematisches Konzept, das eine Transparenz des Angebots und des Ergebnisses ermöglicht.

Für jede Ebene gelten Mindeststandards, die als Qualitätsindikator gedacht sind.  Sie sind ebenso dem ständigen Prozess der Überprüfung und Verbesserung verpflichtet. Für die Bewertung und Zertifizierung dient ein Punktesystem.

Qualitätsebenen des QM

  • Strukturqualität
    Voraussetzungen und Möglichkeiten, die zum ADHS-Coaching qualifizieren
  • Prozessqualität
    Beschreibung der Voraussetzungen und Strukturen, in denen das Coaching abläuft
  • Ergebnisqualität
    Definition der „Ergebnismessung“, die zur Steuerung der einzelnen Prozesse dienen