Berufsverband ADHS-Coaching

Strukturqualität

Grundqualifikation

Notwendige Grundqualifikation für die Zulassung zur Ausbildung bzw. Anerkennung der Tätigkeit

Bewertungskriterien:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium
  • Oder 5 Jahre durchgängige Tätigkeit / Arbeit
  • Max. 100 Punkte

Fortbildungen

Die ständige Verbesserung ist ein wesentliches Merkmal des Qualitätsmanagements.

Bewertungskriterien:

  • Innerhalb von 2 Jahren sind 100 Punkte zu erreichen
  • Mind. 1x jährlich ist eine Fortbildung (zum Thema ADHS bzw. artverwandte Themen) zu besuchen
  • jährlicher Kollegialer Austausch/Supervision

Setting

Der Rahmen, in der das Coaching erfolgt spielt eine wichtige Rolle. Gerade die aufsuchende Tätigkeit zeichnet das Alltagscoaching aus.

Bewertungskriterien:

  • Transparente Settingstrukturen (Vor-Ort-Termine, Skype- und Telefonsitzungen, Mail- und SMS Service, eigene geeignete Räume)
  • Möglichst persönliches Erstgespräch

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Verbänden erweitert den Kompetenzrahmen der einzelnen Coaches. Daher ist es sinnvoll, auch diesen Aspekt mit einzubeziehen

Bewertungskriterien:

  • (ADHS) Themenbezogene Zugehörigkeiten / Mitgliedschaften (Berufsverbände, regionale Netzwerke etc.), Referenzen
  • Bewertung fließt in die Kenntnisse/Erfahrungen mit ein